Wie erstellt man eine Windows 10/11-Wiederherstellungs-DVD/Disk?

„Kann ich eine Wiederherstellungs-DVD (nicht usb) mit Windows 10 erstellen?
Hallo, ich habe viele unbenutzte DVD-Rohlinge, aber keine Ersatz-USBs. Daher möchte ich in der Lage sein, eine Wiederherstellungs-DVD für Windows 10 zu erstellen. Ich habe bereits gelesen, wie man ein Wiederherstellungslaufwerk erstellt, aber dort sind USB-Laufwerke angegeben, was ich nicht möchte. Ist das möglich?“ – Aus der Windows 10-Community

Zum Glück haben Sie die Bedeutung der Windows 10-Wiederherstellungs-DVD oder -USB erkannt. Solange Sie die Windows 10 Wiederherstellungs-DVD/USB-Laufwerk im Voraus erstellt haben, wird es nicht so schlimm sein und es gibt eine Abhilfe, selbst wenn Ihr Windows 10 Computer schwerwiegende Fehler wie Hardwarefehler hat und nicht mehr hochfahren kann. Die hier erwähnten Methoden sind die einzigen beiden praktikablen Wege, die für Computer von Lenovo, Dell, HP, ASUS usw. funktionieren, also wählen Sie einfach den Weg, der Ihnen am besten gefällt.

Hinweis: Bevor Sie etwas unternehmen, sollten Sie unbedingt Ihre wichtigen Daten mit einem Backup-Tool sichern, da persönliche Dateien und Anwendungen, die nicht mit Ihrem PC geliefert wurden, nicht gesichert werden.

1. Was ist eine Windows 10-Wiederherstellungs-DVD?

Ein Wiederherstellungslaufwerk speichert eine Kopie Ihrer Windows 10-Umgebung auf einer externen Quelle, z. B. einer DVD oder einem USB-Laufwerk, um bei der Fehlerbehebung und beim Zurücksetzen Ihres Computers zu helfen, wenn Ihr Computer in einem ernsten Zustand ist und sogar, wenn Ihr Computer nicht mehr hochfährt. Wir sprechen hier von Windows 10-Wiederherstellungsmedien, die Ihnen helfen, wenn Ihr Computer nicht mehr funktioniert.

2. Wie erstellt man eine Windows 10-Wiederherstellungs-DVD oder einen USB-Stick für die Computerwiederherstellung?

Methode 1. Erstellen Sie einen Systemreparaturdatenträger mit CD oder DVD

Dies ist eine alte, aber sehr nützliche Methode.
Dieses erstellte Wiederherstellungslaufwerk ist nur für den aktuellen PC zur Wiederherstellung.
Sie müssen ein USB-Laufwerk mit mindestens 16 GB vorbereiten und es an Ihren Computer anschließen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Laufwerk leer ist, da bei dem folgenden Vorgang alle Daten gelöscht werden, die bereits auf dem Laufwerk gespeichert sind.
Sie müssen auch eine CD oder DVD vorbereiten. Sie können eine neue CD oder DVD kaufen oder einfach die Ersatz-CD verwenden. Wenn Sie eine neue kaufen müssen, finden Sie hier die 3 besten Angebote von Amazon, aus denen Sie wählen können.

Schritt 1. Geben Sie im Suchfeld Ihres Windows 10 „Sicherungseinstellungen“ ein. Suchen Sie dann „Nach einer älteren Sicherung suchen“ und klicken Sie auf „Zu Sicherung und Wiederherstellung gehen (Windows 7)“.

Schritt 2. In dem neuen Fenster klicken Sie auf „Systemreparaturdatenträger erstellen“ im linken Teil.

Schritt 3. Wählen Sie nun ein CD/DVD-Laufwerk und legen Sie einen leeren Datenträger in das Laufwerk Ihres Computers ein.

Schritt 4. Danach klicken Sie auf „Datenträger erstellen“, um die Aufgabe zum Erstellen des Windows 10-Wiederherstellungslaufwerks zu starten.

Optional haben wir auch die Möglichkeit aufgelistet, ein Wiederherstellungslaufwerk mit USB zu erstellen, falls erforderlich.

Methode 2. Windows 10 Wiederherstellungsdatenträger über ein USB-Laufwerk erstellen

Sie sollten ein Flash-Laufwerk mit mindestens 16 GB Kapazität vorbereiten und sicherstellen, dass es leer ist.
Dieses Win 10-Wiederherstellungslaufwerk kann mit der gleichen Version von Windows 10 verwendet werden, d.h. Sie können es auf einem anderen Windows 10-Computer verwenden.
Schritt 1. Schließen Sie das USB-Laufwerk an Ihren Computer an, greifen Sie auf das Wiederherstellungslaufwerk zu und klicken Sie dann auf „Ja“, um der App zu erlauben, Änderungen an Ihrem Gerät vorzunehmen.

Schritt 2. Suchen Sie auf Ihrem Windows 10 nach „Wiederherstellungslaufwerk erstellen“ und haben Sie zwei Möglichkeiten.

Geben Sie im Suchfeld Ihres Windows 10 „Wiederherstellungslaufwerk“ ein, um es zu finden, und wählen Sie es dann aus.
Gehen Sie zu „Systemsteuerung“, wählen Sie „Ansicht nach kleinen Symbolen“ und „Wiederherstellung“, und wählen Sie dann „Wiederherstellungslaufwerk erstellen“.
Schritt 3. Wenn ein Popup-Fenster erscheint, aktivieren Sie einfach „Systemdateien auf dem Wiederherstellungslaufwerk sichern“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 4. Wählen Sie nun Ihr USB-Flash-Laufwerk aus und klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Schritt 5. Klicken Sie auf „Erstellen“, um mit der Erstellung des Windows 10 Recovery USB-Laufwerks zu beginnen.

Schritt 6. Wählen Sie nach der Fertigstellung „Recovery-Partition vom PC löschen“, um Speicherplatz auf Ihrem Computer freizugeben.

Da Sie Ihre Windows 10-Wiederherstellungs-DVD erstellt haben, können Sie Ihr Windows 10 neu installieren und Ihren Computer bei Bedarf vor einem Hardwaredefekt retten.

3. Wie kann man Windows 10 mit der Windows 10-Wiederherstellungs-DVD wiederherstellen?

Wenn Ihr Windows-Computer einfach nicht mehr startet, können Sie einfach den Windows 10-Wiederherstellungsdatenträger oder den USB-Stick verwenden, den Sie im Voraus erstellt haben, um Ihren Computer wiederherzustellen und ihn in einen funktionierenden Zustand zu versetzen.

Schritt 1. Legen Sie das USB-Laufwerk zur Wiederherstellung von Windows 10 oder den Systemreparaturdatenträger ein.

Schritt 2. Drücken Sie die angezeigten F-Tasten auf dem Startbildschirm, wenn Sie Ihren Computer starten, und ändern Sie dann das Wiederherstellungslaufwerk oder den Datenträger als erste Startoption im BIOS und starten Sie davon.

Schritt 3. Wählen Sie nun das Tastaturlayout und drücken Sie „Enter“.

Schritt 4. Wenn sich die Seite zur Fehlerbehebung öffnet, klicken Sie auf „Von einem Laufwerk wiederherstellen“. Wählen Sie dann „Nur meine Dateien entfernen“, um nur die Dateien auf Ihrem Computer zu löschen. Sie können übrigens auch „Das Laufwerk vollständig bereinigen“ wählen, um das Betriebssystem vollständig zu recyceln.

Schritt 5. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die Wiederherstellung Ihres Windows 10 zu starten. Nach dem Prozess folgen Sie einfach den Schritten auf dem Bildschirm, um Ihre Einstellungen zu konfigurieren.